/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Nutzung Neuer Medien durch Primarschüler im Kanton Zürich

Eine Untersuchung zum altersspezifischen Medienhandeln
Joachim Zahn ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mit der vorliegenden Masterthesis wird das Medienverhalten von Kindern im Kanton Zürich untersucht. Befragt wurden über 600 Kinder von 6 bis 12 Jahren der 1. bis 6. Klasse der Zürcher Volksschulen. Die Stichprobe lässt Vergleiche zwischen den Geschlechtern, zwischen Stadt und Land sowie nach sozialem Status der elterlichen Haushalte zu. Untersucht werden Medienausstattung, Medienbesitz, Medien-zuwendung, Nutzungsregeln, Nutzungserwartungen, das Wissen um Nutzungsrisiken sowie die von Kindern wahrgenommene Haltung ihrer Eltern dazu. Es zeigt sich, dass Computer, Internet, Spielkonsolen und Handy bereits von Primarschülern oft genutzt werden. Als liebste Anwendung muss das Videospiel off- und online bezeichnet werden. Sehr oft wird dazu auch das Handy verwendet, welches selbst bei dieser Altersgruppe bereits weit verbreitet ist. Oft werden Geräte und Spiele aus Langeweile genutzt. Jedoch nutzen Kinder bis 10 Jahren das Internet auch oft aus der altersspezifischen Neugierde heraus. Ab dem 4. Schuljahr gelangen interaktive Anwendungen wie Chat und Social Networks vermehrt in den Fokus der Kinder. Den meisten sind die Risiken, wie zum Beispiel das Cybergrooming bekannt. Ein Fünftel der Kinder hat im Internet bereits Unangenehmes erlebt. Die Eltern regeln den Medienzugang über einfache Regeln. Das Gespräch mit den Kindern hat dabei geringe Bedeutung. Kinder leiten die elterliche Haltung zu neuen Medien aus deren Medienhandeln und aus einzelnen Aussagen der Eltern ab. Neben geschlechtsspezifischen Unterschieden sind im Medienverhalten der Kinder Unterschiede nach sozioökonomischem Status der Familie auszumachen und zwar sowohl bei der Medienausstattung als auch bei den Regeln zur Nutzung von Fernsehen, Computer und Internet.
Von Joachim Zahn in der Masterarbeit Nutzung Neuer Medien durch Primarschüler im Kanton Zürich (2012)

iconDiese Masterarbeit erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Wie nutzen Kinder und Jugendliche Medien und ICT?

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Elternparents, Familiefamily, Fernsehentelevision, Internetinternet, Kinderchildren, Mobiltelefonmobile phone, Schuleschool

iconDiese Masterarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Mobiltelefone in der Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Nutzung Neuer Medien durch Primarschüler im Kanton Zürich: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 7237 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2014-06-29)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Masterarbeit

Beat hat Diese Masterarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Masterarbeit 1
Verweise von dieser Masterarbeit 10
Webzugriffe auf Diese Masterarbeit 6661823223121321532221111312314
2014201520162017