/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Visible Thinking

Unlocking Causal Mapping for Practical Business Results
John M. Bryson, Fran Ackermann, Colin Eden, Charles B. Finn ,   
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Causal mapping is a tool that enables you to make sense of challenging situations so that you can get more out of them. A causal map is a word and arrow diagram in which ideas and actions are causally linked with one another through the use of arrows. Typically, only specialists such as physical or social scientists and operations researchers know about causal mapping and the tool is therefore not widely known or its broad applicability understood. Until now there has been no guidance available on how to make use of the tool for more general purposes. This book lets managers understand the theory and practice of causal mapping in layman's terms for use in both individual and group settings. It shows managers how to develop and use action-oriented strategy maps and logic models in business decision making. The authors show how causal mapping can be used as a tool to make sense of challenging situations and develop effective business responses.
Von Klappentext im Buch Visible Thinking (2004)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Denkenthinking, Visualisierungvisualization

iconVolltext dieses Dokuments

LokalVisible Thinking: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 5122 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Visible ThinkingE--00470869151SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 3
Webzugriffe auf Dieses Buch 512221412111313112112411
20132014201520162017