/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Nothing Is Left To Tell

A Project by Emanuel Almborg
Jacinta Emilia Cosas ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In the summer of 2010, artist Emanuel Almborg and a group of eleven people, strangers of varying ages and backgrounds, traveled together to a small island off the coast of Sweden. Their mission was to build a wooden structure over the course of their stay on the island without speaking and without any plan or blueprint.
The book features the fieldnotes and photographs of anthropologist Jacinta Emelia Cosas, who was invited to the island for 24 hours. Her notes, both observational and speculative, are written in an attempt to understand the nature and dynamic of the group and touch on larger questions about the relationship between language and community.
Nothing Is Left to Tell is edited by Jeff Kinkle and Emanuel Almborg and was inspired by their research into an experimental building project in Hackney, London, investigated in Andperseand’s previous publication The Rest Is Silence.
Von Klappentext im Buch Nothing Is Left To Tell (2011)

iconDieses Buch erwähnt...

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Nothing Is Left To TellD--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Webzugriffe auf Dieses Buch 511231111141112111411111112
201220132014201520162017