/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Problemlösen lernen mit digitalen Medien

Förderung grundlegender Problemlösetechniken durch den Einsatz dynamischer Werkzeuge
Reinhold Haug ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ziel des Lernens mit dynamischen Werkzeugen sind der effektive Wissensaufbau und der Erwerb allgemeiner heuristischer Kompetenzen. Häufig bieten jedoch offene Lernumgebungen mit solchen Werkzeugen Schülerinnen und Schülern nicht genügend Orientierung, Strukturierung und Unterstützung. Auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse im Bereich dynamischer Geometriesysteme (DGS) konzipiert Reinhold Haug eine stark vorstrukturierende und zugleich Reflexionen anregende Lernumgebung fur den selbststandigen Erwerb grundlegender Problemlösetechniken. Er entwickelt eigene quantitative und qualitative Messinstrumente und untersucht in einer Interventionsstudie, wie Schülerinnen und Schüler beim Erwerb von Problemlösetechniken gefordert werden können. Seine Studie leistet daruber hinaus interessante Einblicke in die Werkzeugnutzung beim Problemlösen. Lehrerinnen und Lehrer erhalten damit Anhaltspunkte fur einen erfolgreichen Problemlöseunterricht mit digitalen Medien.
Von Klappentext in der Dissertation Problemlösen lernen mit digitalen Medien (2012)

iconDiese Doktorarbeit erwähnt...


Personen
KB IB clear
John Seely Brown, Allan Collins, Nicola Döring, Frank Fischer, Helmut Felix Friedrich, Peter Gallin, Alexandra Hein, Bettina Heintz, Hartmut von Hentig, Udo Hinze, Horst Hischer, Ludwig J. Issing, Michael Kerres, Wolfgang Klafki, Paul Klimsa, Robert B. Kozma, A. Krapp, Heinz Mandl, S. E. Newmann, Gabi Reinmann, L. B. Resnick, Urs Ruf, Nikol Rummel, A. H. Schoenfeld, Rolf Schulmeister, Heinz Schumann, Hans Spada, Sigmar-Olaf Tergan, Bernd Weidenmann, Hans-Georg Weigand, Michael Wirth

Begriffe
KB IB clear
Digitalisierung, Geometriegeometry, LehrerInteacher, Lernenlearning, Lernumgebung, Problemproblem, Unterricht, Werkzeugtool
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1985Mathematical Problem Solving (A. H. Schoenfeld) 1, 1, 3, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 6916232
1985   Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik (Wolfgang Klafki) 5, 1, 2, 1, 3, 3, 4, 2, 4, 4, 4, 867148724
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 5, 1, 3, 5, 2, 2, 3, 1, 5, 2, 4, 1411812141602
1990Sprache und Mathematik in der Schule (Peter Gallin, Urs Ruf) 4, 5, 5, 6, 4, 6, 8, 4, 5, 6, 8, 8243385688
1993Die Schule neu denken (Hartmut von Hentig) 2, 5, 4, 10, 5, 2, 7, 4, 5, 5, 6, 102733104174
1993    Ideen für den Informatikunterricht (Michael Wirth) 3, 2, 2, 6, 1, 4, 4, 3, 5, 1, 8, 1032710554
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 17, 21, 25, 23, 15, 25, 21, 15, 18, 26, 18, 48204204489228
1996     Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 15, 19, 16, 20, 15, 19, 16, 12, 13, 16, 17, 501191985014260
1998LOG IN 2/19981, 3, 1, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 2, 2, 6476184
1999  Sozialpsychologie des Internet (Nicola Döring) 9, 7, 5, 8, 5, 6, 7, 5, 9, 3, 5, 1054126108172
2000Die Innenwelt der Mathematik (Bettina Heintz) 2100
2000  Wissen sichtbar machen (Heinz Mandl, Frank Fischer) 4, 2, 4, 1, 3, 5, 1, 4, 1, 3, 4, 103554102858
2001  Multimediale und telemediale Lernumgebungen (Michael Kerres) 4, 11, 6, 13, 5, 7, 15, 6, 10, 13, 9, 16146130165249
2001Pädagogische Psychologie (A. Krapp, Bernd Weidenmann) 3, 3, 1, 2, 2, 3, 6, 5, 2, 7, 4, 8822481043
2004LOG IN 131/132/20041, 3, 1, 4, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 4, 2252246
2004Computergestütztes kooperatives Lernen (Udo Hinze) 1, 2, 1, 1, 3, 1, 2, 1, 3, 1, 2, 4554493
2005Handbuch Lernstrategien (Heinz Mandl, Helmut Felix Friedrich) 4, 6, 3, 6, 1, 4, 5, 5, 4, 3, 4, 121817121119
2008   Kompendium multimediales Lernen (Helmut M. Niegemann, Steffi Domagk, S. Hessel, Alexandra Hein, Matthias Hupfer, A. Zobel) 3, 6, 8, 10, 6, 7, 6, 3, 5, 8, 8, 144711114579
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1989   Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 5, 2, 5, 1, 2, 3, 3, 6, 1, 4, 4, 229611222560
1991    Learning with media (Robert B. Kozma) 3, 2, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 2, 87158472
1993NIM (Michael Wirth) 3, 1, 1, 4, 3, 2, 1, 2, 2, 2, 3, 22192216
1995Hypertext und Hypermedia (Sigmar-Olaf Tergan) 2, 3, 1, 1, 3, 2, 1, 2, 2, 2, 2, 4181541149
1998Mathematikunterricht und Informatik (Horst Hischer, Hans-Georg Weigand) 3200
2001   Unterrichten und Lernumgebungen gestalten (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 4, 5, 5, 6, 3, 8, 5, 3, 3, 4, 4, 10451610407
2004Rekonstruktives Modellieren (Heinz Schumann) 1000
2005Learning to collaborate (Nikol Rummel, Hans Spada) 11000
2008    Selbstreguliertes Lernen (Alexandra Hein) 5500

iconDiese Doktorarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalProblemlösen lernen mit digitalen Medien: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1472 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (PFB-MKS 51(06) HAUG )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Problemlösen lernen mit digitalen MedienD--03834815594SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Diese Doktorarbeit

Beat hat Diese Doktorarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Doktorarbeit 16
Verweise von dieser Dissertation 675
Webzugriffe auf Diese Doktorarbeit 163461334513154286434354551115331234221245510165234331347231258
201220132014201520162017