/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Inside WikiLeaks

My Time with Julian Assange at the World's Most Dangerous Website
Daniel Domscheit-Berg ,   
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Enthüllungen von WikiLeaks halten die Welt in Atem. Doch wer steckt hinter der Organisation, die die Mächtigen fürchten macht und das Pentagon eine 120 Mann starke Task Force einberufen ließ? Wie sieht es aus in der Schaltzentrale von WikiLeaks und welche brisanten Papiere schlummern dort noch? Daniel Domscheit-Berg nimmt uns mit ins Herz von WikiLeaks. Er hat die Enthüllungsplattform seit 2007 Seite an Seite mit Julian Assange aufgebaut. Der junge Deutsche ist weltweit der Mann, der neben dem schillernden und zunehmend umstrittenen Gründer den besten Einblick in das Whistleblower-Projekt hat.
Von Klappentext im Buch Inside WikiLeaks (2011)
In an eye-opening account, Daniel Domscheit-Berg, the former spokesman of WikiLeaks, reveals never-disclosed details about the inner workings of the increasingly controversial organization that has struck fear into governments and business organizations worldwide and prompted the Pentagon to convene a 120-man task force. In addition to Germany and the U.S., Inside WikiLeaks will be published simultaneously in 12 other countries.
Under the pseudonym Daniel Schmitt, Domscheit-Berg was the effective No. 2 at WikiLeaks and the organization’s most public face, after Julian Assange. In this book, he reveals the evolution, finances, and inner tensions of the whistleblower organization, beginning with his first meeting with Assange in December 2007. He also describes what led to his September 2010 withdrawal from WikiLeaks, including his disenchantment with the organization’s lack of transparency, its abandonment of political neutrality, and Assange’s increasing concentration of power. What has been made public so far about WikiLeaks is only a small fraction of the truth. With Domscheit-Berg’s insider knowledge, he is uniquely able to tell the full story. A computer scientist who worked in IT security prior to devoting himself full-time to WikiLeaks, he remains committed to freedom of information on the Internet. Today he is working on a more transparent secret-sharing website called OpenLeaks, developed by former WikiLeaks people, to be launched in early 2011.
Von Klappentext im Buch Inside WikiLeaks (2011)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Freiheitfreedom, NSA, Whistleblower, wikileaks

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

  • Digitale Diktatur - Totalüberwachung Datenmissbrauch Cyberkrieg (Thomas Ammann, Stefan Aust) (2014)   

iconVolltext dieses Dokuments

LokalInside WikiLeaks: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1717 kByte)
LokalInside WikiLeaks: Gesamtes Buch als Volltext (deutche Version) (lokal: PDF, 1530 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Inside WikiLeakse--12011030795191XSwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de
Inside WikiLeaksD--03430201217SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Inside WikiLeaksD--03430201217SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 113
Verweise von diesem Buch 3111
Webzugriffe auf Dieses Buch 13317134123222112122142211111114121211331111234111
2011201220132014201520162017