/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Computerspiele und lebenslanges Lernen

Eine Synthese von Gegensätzen
Sonja Ganguin ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Pädagogische Überlegungen zur Verbindung von Spiel und Lernen stehen im Zentrum dieses Bandes der Reihe 'Medienbildung und Gesellschaft'. Es geht um die spannende Frage, ob das geforderte lebenslange Lernen, das oft nur mühsam erfolgt, durch die Integration spielerischer Elemente erleichtert werden kann Können Spiele mehr Motivation in der Weiterbildung schaffen und das formale Lernen effektivieren?
Auf der Grundlage empirischer Daten gibt diese Darstellung einen aktuellen Überblick über die tatsächliche Motivation und Bereitschaft zur Weiterbildung mit und durch digitale Lernspiele.Pädagogische Überlegungen zur Verbindung von Spiel und Lernen stehen im Zentrum dieses Bandes der Reihe 'Medienbildung und Gesellschaft'. Es geht um die spannende Frage, ob das geforderte lebenslange Lernen, das oft nur mühsam erfolgt, durch die Integration spielerischer Elemente erleichtert werden kann: Können Spiele mehr Motivation in der Weiterbildung schaffen und das formale Lernen effektivieren?
Auf der Grundlage empirischer Daten gibt diese Darstellung einen aktuellen Überblick über die tatsächliche Motivation und Bereitschaft zur Weiterbildung mit und durch digitale Lernspiele.
Pädagogische Überlegungen zur Verbindung von Spiel und Lernen stehen im Zentrum dieses Bandes der Reihe 'Medienbildung und Gesellschaft'. Es geht um die spannende Frage, ob das geforderte lebenslange Lernen, das oft nur mühsam erfolgt, durch die Integration spielerischer Elemente erleichtert werden kann: Können Spiele mehr Motivation in der Weiterbildung schaffen und das formale Lernen effektivieren? Auf der Grundlage empirischer Daten gibt diese Darstellung einen aktuellen Überblick über die tatsächliche Motivation und Bereitschaft zur Weiterbildung mit und durch digitale Lernspiele.
Von Klappentext im Buch Computerspiele und lebenslanges Lernen (2010)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Präludium (Seite 11 - 15)    
  • 2. Sozialhistorische Analyse - Das Spiel und seine konzeptionellen Gegenbegriffe (Seite 17 - 173)    
  • 3. Aktueller Diskurs - Der Spieler in der Wissensgesellschaft? (Seite 175 - 273)    
  • 4. Empirische Studie - Spiel, Arbeit und Lernen aus Studierendensicht (Seite 275 - 382)    
  • 5. Postludium (Seite 383 - 388)    

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Peter Drucker

Begriffe
KB IB clear
Computerspielecomputer game, Fragebogen, Geschichte, Gesellschaftsociety, Hypothesehypothesis, Informationsgesellschaftinformation society, Kompetenzcompetence, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Medienmedia, Medienbildung, Motivationmotivation, Realitätreality, serious gamesserious games, Spielgame

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, Schule, Unterricht

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Sozialhistorische Analyse - Das Spiel und seine konzeptionellen Gegenbegriffe: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 645 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalAuf dem WWW Postludium: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 89 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalAuf dem WWW Aktueller Diskurs - Der Spieler in der Wissensgesellschaft?: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 449 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalAuf dem WWW Präludium: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 86 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalAuf dem WWW Empirische Studie - Spiel, Arbeit und Lernen aus Studierendensicht: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 809 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalComputerspiele und lebenslanges Lernen: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2014 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PH Schwyz (756 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Computerspiele und lebenslanges LernenD--03531174878SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 15234
Verweise von diesem Buch 1016
Webzugriffe auf Dieses Buch 1241361255122333231111253111223224222512323413222237124617192545
2011201220132014201520162017