/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Digitale Strategien in der Europäischen Union

Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten
Tobias Kollmann, Ina Kayser ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Europäischen Union setzte sich mit der i2010-Strategie zum Ziel, durch Information- und Kommunikationstechnologie Wirtschaft, Gesellschaft und individuelle Lebensqualität zu fördern. Das geplante Buch evaluiert zum einen den Erfolg der Strategie im Hinblick auf aktuelle EU-Projekte aus den Bereichen E-Health und E-Government; zum anderen richtet es den Blick auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten und Verbesserungspotentiale mit Bezug zu den anvisierten Zielen der Europäischen Union. Das Buch reflektiert dazu vorliegende wissenschaftliche Erkenntnisse analysiert die durch die EU geschaffenen Rahmenbedingungen um relevante Fragestellungen für Akteure im E-Business-Umfeld zu beantworten.
Von Klappentext im Buch Digitale Strategien in der Europäischen Union (2011)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-GovernmentE-Government, EuropaEurope, Gesellschaftsociety

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDigitale Strategien in der Europäischen Union: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1563 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Digitale Strategien in der Europäischen UnionD--120113834924679SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 4
Webzugriffe auf Dieses Buch 10813141153112331211111432111233111112341511432112114
2011201220132014201520162017