/ en / Traditional Theme / mobile version

Beats Biblionetz - Bücher

Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete

Hans E. Hess, Elias Landolt, Rosmarie Hirzel   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der etablierte Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz liegt in neuer Auflage vor: Er zeichnet sich aus durch eine aktualisierte Nomenklatur, ein vollständig überarbeitetes Register, einen leichteren und exkursionstauglicheren Einband und nicht zuletzt durch einen attraktiveren Preis. Bewährt haben sich die klaren Abbildungen, die fast die Hälfte der etwa 3300 beschriebenen Arten begleiten.Der Bestimmungsschlüssel ermöglicht die einfache Identifizierung von Farn- und Blütenpflanzen, die auf dem Gebiet der Schweiz wild wachsen. Da er auch die Nachbargebiete der Schweiz mit einbezieht, enthält er neben dem grössten Teil der Alpen- und Mitteleuropaflora auch die meisten submediterranen und zahlreiche mediterrane Arten. Die Schlüssel sind verständlich geschrieben und übersichtlich dargestellt,die Fachausdrücke werden in einem besonderen Verzeichnis erklärt.Das Buch eignet sich vorzüglich für Fach- und Liebhaberbotaniker zur Mitnahme auf Exkursionen und für das Pflanzen bestimmen im Unterricht.
Von Klappentext im Buch Bestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender Gebiete

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
SchweizSwitzerland

iconVolltext dieses Dokuments

LokalBestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz. und angrenzender Gebiete: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 13859 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

    Titel  Bez.VerlagAuflageJahrISBN
Bestellen bei Amazon.deBestellen bei libri.deBei einer Nebis-Bibliohek ausleihenBestimmungsschlüssel zur Flora der Schweiz und angrenzender GebieteD---620073764375612

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 2
Webzugriffe auf Dieses Buch 7116626141615121121121132212212131032241121111
201020112012201320142015

iconFalls Ihnen diese Seite gefallen hat

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates dieser Seite RSS-Feed dieser Seite

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates des Biblionetzes RSS-Feed ganzes Biblionetz

iconWebtechnisches

Inbound:              000001

Outbound:            000002

Besucher(11.15):      000001 *

Besucher Total :      000110 *

Erster Eintrag:27.07.2010

Letzter Eintrag:27.07.2010

HTML-File:       17.12.2015

(c) beat.doebe.li 1996-2015   Dies ist eine Seite aus Beats Biblionetz (http://beat.doebe.li/bibliothek/)

Mail: bibliothekar@doebe.li   Die offizielle und stabile Adresse lautet

Beats Biblionetz ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.

Beat Döbeli Honegger ist bei Google+

*(ohne Suchmaschinen und ohne Proxy-Verluste)