/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Das strategische Management von Contentrechten

Schlüsselherausforderung für audiovisuelle Medienunternehmen
Ulrich Schaal ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Rechte sind die Rohstoffe der Wertschöpfung in der TV-Industrie. Sie sind als Bausteine des Programms die Voraussetzung für Kreation, Produktion und Vertrieb von Fernsehinhalten. Durch neue Technik, Absatzwege und Produkte hat die Digitalisierung zu einem dramatischen Bedeutungszuwachs von Rechten geführt. Für alle an der TV-Branche Beteiligten - vor allem für Produzenten und Sender - stellt das strategische Management von Contentrechten daher eine erfolgskritische Herausforderung dar. Das vorliegende Buch beschreibt erstmals die wesentlichen Grundlagen, erarbeitet eine Definition der Prozesse und zeigt das Ausmaß der absehbaren Veränderungen in der Fernsehbranche.
Von Klappentext im Buch Das strategische Management von Contentrechten (2010)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Clayton Christensen

Begriffe
KB IB clear
ContentContent, Internetinternet, Internet und Recht, Medienmedia, Unternehmencompany
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1997   The Innovator's Dilemma (Clayton Christensen) 3, 4, 1, 2, 1, 3, 2, 2, 2, 1, 1, 21452108

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDas strategische Management von Contentrechten: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1425 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Das strategische Management von ContentrechtenD--03531172859SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 62
Webzugriffe auf Dieses Buch 141147115441283212213231221221232442313311213111131
20102011201220132014201520162017