/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

The PLE Conference

Cornellà // Barcelona // July 8-9 2010
Ricardo Torres, , Ilona Buchem, Cristina Costa, Rafael Martín, Tobias Nelkner, Maria Perifanou, Andrea Pozzali ,

Teil der The PLE Conferences
Buchcover

iconZusammenfassungen

Personal Learning Environments (PLE) include the tools, communities, and services that constitute the individual educational platforms learners use to direct their own learning and pursue educational goals. The idea of the PLE represents a shift away from the model in which students consume information through independent channels such as the library, a textbook, or an LMS, moving instead to a model where students draw connections from a growing matrix of resources that they select and organize. Because they emphasize relationships, PLEs can promote authentic learning by incorporating expert feedback into learning activities and resources. A PLE also puts students in charge of their own learning processes, challenging them to reflect on the tools and resources that help them learn best. By design, a PLE is created from self-direction, and therefore the responsibility for organization—and thereby for learning—rests with the learner.
The PLE Conference is intended to produce a space for researchers and practitioners to exchange ideas, experience and research around the development and implementation of PLEs including the design of environments, sociological and educational issues and their effectiveness and desirability as (informal) learning spaces.
Von Klappentext im Konferenz-Band The PLE Conference (2010)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieser Konferenz-Band erwähnt...


Personen
KB IB clear
Terry Anderson, Ronald E. Anderson, Graham Attwell, Jean-Luc Barras, Alan Cooper, David Cronin, Guntram Geser, Marc Graber, IDA IG Interdepartementaler Ausschuss Informationsgesellschaft, ITU International Telecommunication Union, Alan Kay, Agnes Kukulska-Hulme, Marshall McLuhan, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Thomas Moser, OECD Organisation for Economic Co-operation and Development, W. J. Pelgrum, Dominik Petko, Robert Reimann, Rolf Schulmeister, John Traxler

Fragen
KB IB clear
Warum wird ICT in der Bildung nicht stärker genutzt?

Aussagen
KB IB clear
Die Schweiz gibt weltweit pro Kopf der Bevölkerung am meisten für ICT aus.
Die Schweiz hat weltweit eine der besten ICT-Ausstattungen (in Bezug auf die Bevölkerung)
Es stehen zuwenig Computer für Lernende zur Verfügung
Lehrende haben mangelnde Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich des ICT-Einsatzes in der Lehre
Lehrende haben zuwenig Zeit zur Vorbereitung des ICT-Einsatzes in der Lehre
Lehrende sind nicht motiviert, ICT in der Lehre einzusetzen.
Mobiltelefone können die Grundlage einer persönlichen Lernumgebung bilden

Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Computercomputer, DynabookDynabook, Elternparents, formal learningformal learning, Fremdsprachesecond language, Fremdsprachenlernensecond language learning, GUI (Graphical User Interface)Graphical User Interface, Handheld / PDA in schoolHandheld / PDA in school, Hardwarehardware, informal learninginformal learning, Internetinternet, iPhone, iPhone-Projekt Goldau, Kinderchildren, LehrerInteacher, Mobile Assisted Language Learning (MALL)Mobile Assisted Language Learning, mobile learningmobile learning, Mobiltelefonmobile phone, Mobiltelefone in der Schulecell phones in learning, OLPCOne Laptop per Child Project, One-to-One-ComputingOne-to-One-Computing, Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment, Portfolio, Projektschule Goldau, SchweizSwitzerland, Wochenplan
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1962Die Gutenberg-Galaxis (Marshall McLuhan) 2, 3, 7, 2, 1, 2, 1, 2, 3, 1, 2, 134113314
1999    ICT and the Emerging Paradigm for Life-long Learning3, 4, 1, 1, 1, 2, 2, 5, 1, 1, 3, 11221135
2005mLearn 2005 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Tom Brown, Herman van der Merwe) 7, 7, 16, 7, 1, 3, 4, 10, 8, 1, 1, 426754894
2006Haben Schüler das Rüstzeug für eine technologieintensive Welt (OECD Organisation for Economic Co-operation and Development) 1, 2, 3, 2, 2, 3, 1, 2, 3, 1, 1, 113131455
2007   About Face 3 (Alan Cooper, Robert Reimann, David Cronin) 2, 2, 1, 1, 3, 1, 2, 3, 1, 1, 2, 1652181
2007Qualität im e-Learning5, 1, 2, 6, 2, 1, 2, 4, 2, 7, 1, 117201388
2007  ICT und Bildung: Hype oder Umbruch?8, 11, 21, 12, 8, 6, 10, 13, 10, 8, 6, 847578911
2008   Lerntagebücher, Lernstrategien und Lernerfolg (Marc Graber) 3, 1, 2, 2, 5, 1, 3, 1, 3, 5, 2, 72117273
2008    Bericht des Interdepartementalen Ausschusses Informationsgesellschaft (IDA IG) für die Jahre 2006 - 2008 zur Umsetzung der Strategie des Bundesrates für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz (IDA IG Interdepartementaler Ausschuss Informationsgesellschaft) 2, 2, 3, 3, 3, 8, 1, 3, 3, 2, 4, 214302294
2009   KIM-Studie 2008 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 2, 7, 15, 2, 2, 2, 1, 3, 4, 2, 2, 324153385
2009    Measuring the Information Society (ITU International Telecommunication Union) 2, 2, 4, 3, 1, 1, 1, 2, 4, 2, 2, 2462167
2009Personal Learning Environments in der Schule (Beat Döbeli Honegger, Dominik Petko) 14, 13, 20, 12, 8, 2, 9, 11, 9, 7, 12, 69336878
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1972    A Personal Computer for Children of All Ages (Alan Kay) 5, 4, 3, 10, 7, 1, 2, 3, 1, 4, 2, 1561811263
2005    Evaluating Mobile Learning (John Traxler, Agnes Kukulska-Hulme) 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 5, 2, 1, 3, 1673318
2006    PLEs versus LMS (Terry Anderson) 1, 1, 1, 2, 3, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 13101184
2007    Personal Learning Environments - the future of eLearning? (Graham Attwell) 7, 5, 8, 7, 3, 1, 5, 6, 6, 10, 4, 115161760
2007   Lerntagebuch.ch (Thomas Moser, Dominik Petko) 1, 1, 2, 1, 1, 1, 1, 5, 1, 2, 1, 1341124
2007   Open Educational Practices and Resources (Guntram Geser) 2, 3, 3, 2, 1, 6, 1, 5, 4, 3, 3, 23242417
2007    Computer und Internet in Schweizer Schulen (Jean-Luc Barras, Dominik Petko) 4, 8, 15, 4, 4, 6, 6, 4, 7, 3, 2, 344293738
2008Informationsgesellschaft Schweiz in Zahlen (IDA IG Interdepartementaler Ausschuss Informationsgesellschaft) 3, 1, 1, 1, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 2162131
2009    PLE zwischen Alltäglichem und Besonderem (Rolf Schulmeister) 1, 1, 1, 4, 3, 1, 2, 4, 2, 1, 1, 3361232

iconDieser Konferenz-Band erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Handheld / PDA, non-formal learning, Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon Vorträge von Beat mit Bezug

  • Integrieren statt ignorieren
    Referat am 1. Schweizer Tag der Medienkompetenz (Videoaufzeichnung)
    Fribourg, 27.10.2011

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Personal Smartphones in Primary School: Devices for a PLE?: conference version of the article as fulltext (lokal: PDF, 218 kByte; WWW: Link OK 2016-05-28)
LokalAuf dem WWW The OLPC XO laptop as a PLE: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 167 kByte; WWW: Link OK 2016-05-28)
LokalAuf dem WWW Using iphone as my "Personal Mobile Language Learning Environment": Artikel als Volltext (lokal: PDF, 117 kByte; WWW: Link OK 2016-05-28)
LokalAuf dem WWW Externalization of a PLE: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 194 kByte; WWW: Link OK 2016-05-28)
LokalDesigning a Mobile Personal Learning Environment: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 42 kByte)

iconExterne Links

Auf dem WWW The PLE Conference, Barcelona, July 8-9, 2010: Homepage of the Conference ( WWW: Link OK 2016-05-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieser Konferenz-Band

Beat hat Dieser Konferenz-Band während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Beat hat Dieser Konferenz-Band auch schon in Vorträgen erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieser Konferenz-Band 42325416643556
Verweise von diesem Konferenz-Band 65353
Webzugriffe auf Dieser Konferenz-Band 82071211910208816131101045961057371120723614101863841146269337121212510513756193034281117191210612451836654
2010201120122013201420152016