/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Das Ende der Zukunft

Wie Trendforschung heute Prognosen zu Wissen macht
 

Ausagabe der Zeitschrift GDI Impuls
Buchcover
Diese Seite wurde seit 8 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Trendforschung, einst als «Schmuddelkind der Beraterszene» verpönt, ist salonfähig geworden. Gerade noch rechtzeitig hatte sie sich Ende der 1990er-Jahre von nebulösen Methoden und Schlagworthülsen verabschiedet und sich als Expertise in strategischen Entscheidungsprozessen etabliert. Statt Hypes bietet man jetzt eine Tiefenanalyse von den Konturen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels. Auch die Berührungsängste zur als «schöngeistige Altherrenbeschäftigung» betitelten Zukunftsforschung sind gefallen. Kurz: Die Branche hat sich professionalisiert und ist pragmatischer geworden.
Von Klappentext in der Zeitschrift Das Ende der Zukunft (2007)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Zeitschrift erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Bewusstseinconsciousness, Gesellschaftsociety, Italien, Japan, Komplexitätcomplexity, Kulturculture, Lebenlife, Marketingmarketing, Moral, Unternehmencompany, Wirtschafteconomy, Wissen, Zeittime, Zukunftfuture

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDie Zukunft brüllt nicht, sie flüstert: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 346 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 17.04.2007)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Zeitschrift

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Diese Zeitschrift ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Zeitschrift 4
Verweise von dieser Zeitschrift 161
Webzugriffe auf Diese Zeitschrift 
20072008200920102011201220132014201520162017