/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Daumenkultur

Das Mobiltelefon in der Gesellschaft
Peter Glotz, Stefan Bertschi, Chris Locke ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Peter GlotzDas alles überragende Thema im vorliegenden Band ist die Untersuchung der Auswirkungen des Mobiltelefons auf das Leben seiner Benutzer und auf die Gesellschaft als Ganzes. Es soll gezeigt werden, welche Bedeutung das alles hat.
Von Peter Glotz, Stefan Bertschi, Chris Locke im Buch Daumenkultur (2006) im Text Einleitung auf Seite 13
Das Mobiltelefon hat in den letzten Jahren quer durch alle gesellschaftlichen Bereiche an Bedeutung gewonnen. Sein Einfluss manifestiert sich etwa darin, wie sich Individuen zu ihren Umgebungen in Beziehung setzen: Die alltägliche Nutzung von mobilen Diensten der Text-, Sprach- und Bildübertragung lässt eine "Daumenkultur" entstehen.
Dieser Band präsentiert die Ergebnisse der ersten internationalen Studie über die weitreichenden sozialen Auswirkungen mobiler Kommunikation in verschiedenen Lebensbereichen. Er versammelt die Forschungen führender Wissenschaftler und Praktiker und leuchtet die Verbindung von mobilen Medien und Gesellschaft sowie Zukunftsperspektiven der Forschung aus.
Von Klappentext im Buch Daumenkultur (2006)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Einleitung (Seite 11 - 21) (, Stefan Bertschi, Chris Locke)
  • Untergräbt das Handy die soziale Ordnung? - Die Mobiltelefonie aus soziologischer Sicht (Seite 25 - 40) (Hans Geser)
  • Die sozialen und wirtschaftlichen Implikationen der Mobiltelefonie in Ruanda - Eine Typologie unter dem Gesichtspunkt Telefonbesitz und Telefonzugang (Seite 41 - 60) (Jonathan Donner)
  • Postalische Präsenz - Eine geschlechtsspezifische Fallstudie zur Personalisierung von Mobiltelefonen in Melbourne (Seite 61 - 78) (Larissa Hjorth)
  • Das Daumenzeitalter - Eine kulturelle Deutung der Handytechnologien aus Asien (Seite 79 - 104) (Genevieve Bell)
  • Kommunikationsprobleme (Seite 105 - 116) (Leslie Haddon)
  • Vom Teenagerleben zur viktorianischen Moral und zurück - Der technologische Wandel und das Leben der Teenager (Seite 117 - 134) (Richard Harper)
  • Emotionale Bindungen im Zeichen des Mobiltelefons (Seite 135 - 142) (Jane Vincent)
  • Das Mobiltelefon im Spannungsfeld zwischen privater und öffentlicher Kommunikation (Seite 143 - 158) (Joachim R. Höflich)
  • Die Rolle des Zwischen-Raums bei der Bewahrung der persönlichen und sozialen Identität (Seite 159 - 170) (Michael Hulme, Anna Truch)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Mark A. Aakhus, Quentin Fiore, L. Fortunati, James Katz, Richard Ling, Humberto R. Maturana, Marshall McLuhan, Kristóf Nyíri, Jukka-Pekka Puro, Francisco J. Varela, Jane Vincent

Fragen
KB IB clear
Wie treffen wir Entscheidungen?How do we decide?

Aussagen
KB IB clear
Festnetz-Telefon ist ortsgebunden
Mobiltelefon erhöht Erreichbarkeit
Mobiltelefon senkt den Sozialstatus
Mobiltelefone hemmen den Erwerb gewisser Sozialkompetenzen

Begriffe
KB IB clear
Anruffilter, Autopoieseautopoiesis, Bedeutung, Beziehungrelation, Chatchat, Emotionenemotions, Familiefamily, Festnetz-Telefon, Gegenwartpresent, Geldmoney, Geschlechterrollen, Gesellschaftsociety, ICT-Nutzung, Interaktioninteraction, Kommunikationcommunication, Kontaktlistecontact list, Kulturculture, Lebenlife, Massenmedien, Medienmedia, Mensch, Mobiltelefonmobile phone, Perspektive, Raum / Ortspace / place, Rufnummeranzeige, SMSText messaging, Sozialkompetenz, Sozialstatus, Soziologiesociology, Telefon, Vergangenheitpast, Wissenschaftscience, Zeittime, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1967The Medium is the Massage (Marshall McLuhan, Quentin Fiore) 1, 3, 3, 2, 1, 1, 2, 1, 1, 2, 4, 628061106
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 4, 10, 1, 2, 3, 1, 3, 1, 3, 2, 9, 8471183115
1999Connections (James Katz) 3300
2002Perpetual Contact (Mark A. Aakhus, James Katz) 3, 2, 1, 2, 4, 1, 2, 4, 1, 1, 2, 61146414
2003Mobile Democracy (Kristóf Nyíri) 3200
2004The Mobile Connection (Richard Ling) 8300
2005A Sense of Place (Kristóf Nyíri) 1, 2, 1, 2, 4, 2, 3, 2, 1, 1, 1, 25112477
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1972Autopoiesis: The Organization of the Living (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 5200
2002Italy: stereotypes, true and false (L. Fortunati) 1200
2002Conclusion: making meaning of mobiles (James Katz, Mark A. Aakhus) 1000
2002Finland: a mobile phone culture (Jukka-Pekka Puro) 1200
2003A Nation of Ghosts? (James Katz) 1000
2005    Mobile Phones in Educational Settings (James Katz) 1, 2, 1, 1, 1, 2, 2, 4, 1, 3, 1, 22102310
2005Are People Affected by Their Attachment to Their Mobile Phone? (Jane Vincent) 1100

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon2 Einträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Mobiles Lernen

Analyse des Wissenschaftsprozesses der britischen und deutschsprachigen medienpädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Mobile Learning-Diskussion

(Judith Seipold) (2011)   

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PH-SO (387.9 DAUM ), FHA Päd (302 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
DaumenkulturD--120063899424735SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Beat hat Dieses Buch auch schon in Blogpostings erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 863243
Verweise von diesem Buch 9831
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200620072008200920102011201220132014201520162017