/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

A Pattern Language

Towns, Buildings, Construction
Christopher Alexander, Sara Ishikawa, Murray Silverstein ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In this volume, 253 archetypal patterns consisting of problem statements, discussions, illustrations, and solutions provide lay persons with a framework for engaging in architectural design.
Von Klappentext im Buch A Pattern Language (1977)
Alexander introduces 253 patterns in the architecture domain. He presents patterns for everything from designing independent regions, to cities, to buildings and even to designing single rooms. By connecting these patterns with common forces and other relations he transforms this collection of patterns to a pattern language. It provides a consistent way to create a comfortable environment for people to live in.
Von Astrid Fricke, Markus Völter Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Text SEMINARS (2000)
Man kann dieses Buch verwenden, um ein Haus für sich und seine Familie zu planen; man kann es verwenden, um zusammen mit seinen Nachbarn die eigene Stadt und Umgebung zu verbessern. Und es bietet eine Einführung in die tatsächlichen Vorgänge des Bauens. Christopher Alexander nimmt zu den Fragen des Bauens und der Architektur eine Sonderstellung ein, die gleichwohl die Problematik des Entwerfens aufrollt. Er geht von der Überzeugung aus, daß es eine selbstverständliche Fähigkeit gibt, zeitlose Dinge zu schaffen, daß diese Fähigkeit aber weithin - und vor allem bei den professionellen Gestaltern - verschüttet wurde. Er unternimmt in seinem Gesamtwerk den Versuch, dieses Vermögen wieder aufzuspüren. Die Muster-Sprache (A Pattern Language) ist zunächst eine Planungshilfe. Die 'Muster' sind Antworten auf Entwurfsprobleme. Wie hoch soll eine Fensterbrüstung sein? Wie viele Geschosse soll ein Gebäude haben? Wieviel Siedlungsfläche sollen Gras und Bäume einnehmen? Der Maßstab dieser Bausteine reicht von 'unabhängigen Regionen' bis zur 'schmalen Deckleiste'. Die Muster-Sprache erinnert an ein Regelwerk und ist auch tatsächslich wie eine Check-Liste beim Entwerfen verwendbar. Die Muster sind nur die Ergebnisse der vorangehenden Argumente und Gedankengänge. Jedes Muster besteht aus einer Problemstellung, einer Erörterung des Problems mit einer Illustration und aus der Lösung. Das Verständnis dieser Gedankengänge ermöglicht es auch, für den konkreten Fall weitere - oder andere - Schlußfolgerungen zu ziehen. Auf rationalen Wegen spürt Alexander jenen Qualitäten der gebauten Umwelt nach, die vielfach als irrational angesehen werden.
Von Klappentext im Buch A Pattern Language (1977)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Kent BeckAn example of a system of rules intended to produce emergent properties. We can argue about whether the rules are successful or not, but the rules themselvcs make interesting reading. Also, an excellent if too-brief discussion of the design of workspaces.
Von Kent Beck im Buch extreme Programming explained (1999)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Architekturarchitecture, Designdesign, Musterpattern, patternpattern

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Understanding Computers and Cognition

A New Foundation for Design

(Terry Winograd, Fernando Flores) (1987)    
Buchcover

Design Patterns

Elements of Reusable Object-Oriented Software

(Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson, John Vlissides) (1995)    

Learning and Memory

(Donald A. Norman) (1982) Bei amazon.de anschauen

The Culture of Education

(Jerome S. Bruner) (1996)
Buchcover

Computers as Theatre

(Brenda Laurel) (1991)

Notes on the Synthesis of Form

(Christopher Alexander) (1964)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PHZH (ZH 3000 A374 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
A Pattern LanguageE--119770195019199SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de
Eine Muster-SpracheD--120003854091796SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 18324831415342434262
Verweise von diesem Buch 31
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017