/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wissen sichtbar machen

Wissensmanagement mit Mappingtechniken
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das Buch "Wissen sichtbar machen" [...] beinhaltet eine Reihe neuerer empirischer Untersuchungen, die das Forschungsfeld für Mappingverfahren auch ein wenig erweitern, z.B. auf den vorher kaum untersuchten Bereich der kollaborativen Anwendung.
Von Heiko Haller in der Diplomarbeit Mappingverfahren zur Wissensorganisation (2002)
Frank FischerHeinz MandlDie in diesem Band zusammengestellten Beiträge zeigen eine Palette an Möglichkeiten auf, wie Erkenntnisse und Entwicklungen aus Psychologie und Pädagogik beim Wissensmanagement in Lern- und Kooperationsprozessen genutzt werden können.
Mit den Mapping-Techniken steht eine Gruppe von Werkzeugen zur Verfügung, die hilft, komplexe Sachverhalte und Strategien zu veranschaulichen. Im vorliegenden Band werden prototypische und innovative Ansätze zum Sichtbarmachen von Wissen exemplarisch vorgestellt. Wir hoffen, damit einen Beitrag zum Wissenstransfer in zweifacher Hinsicht zu leisten: Zum einen zum Wissenstransfer aus der Wissenschaft in die Praxis des Lehrens und Lernens in und außerhalb von Institutionen. Zum anderen aber auch zum Wissenstransfer in andere Bereiche der Forschung, in denen Lernoder Kooperationsprozesse mit der Hilfe von strukturgraphischen Darstellungen unterstützt werden sollen.
Von Frank Fischer, Heinz Mandl Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Wissen sichtbar machen (2000) im Text Mapping-Techniken und Begriffsnetze in Lern- und Kooperationsprozessen auf Seite 10
Mit den Mapping-Techniken wurde in Psychologie und Pädagogik in den letzten zwei Jahrzehnten eine Gruppe von Werkzeugen weiterentwickelt, die den Umgang mit Wissen durch graphische Darstellung von Begriffsnetzen unterstützen können. In diesem Band werden die drei wichtigsten Anwendungsgebiete dieser Mapping-Techniken anhand von Ansätzen und Methoden anschaulich dargestellt: Als Lehr- und Lernstrategie, zur Unterstützung von Kooperationsprozessen sowie zur Diagnose von Wissensstrukturen. Neben den wesentlichen theoretischen Grundlagen und empirischen Befunden werden immer auch anschauliche Beispiele der konkreten Verwendung der Mapping-Technik im jeweiligen Kontext beschrieben (z.B. beim Lehren und Lernen mit Texten, beim multimedialen Lernen in der Medizin, im Physikunterricht oder beim Lernen mit betriebswirtschaftlichen Simulationen). Darüber hinaus werden Möglichkeiten zum Einsatz in der Praxis des Lehrens und Lernens aufgezeigt.
Von Klappentext im Buch Wissen sichtbar machen (2000)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Frank FischerHeinz MandlDie Beiträge in diesem Band wurden auf dem Workshop "Begriffsnetze und WissensstrukturdarStellungen zur Förderung von Lehr- und Lernprozessen" im Juni 1998 in München vorgestellt und diskutiert. Der Workshop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Lehr-Lernprozesse in der kaufmännischen Erstausbildüng" gefördert.
Von Frank Fischer, Heinz Mandl Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Wissen sichtbar machen (2000) im Text Mapping-Techniken und Begriffsnetze in Lern- und Kooperationsprozessen auf Seite 3

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Hans Aebli, D.P. Ausubel, Albert Bandura, Katherine Beissner, John Seely Brown, Tony Buzan, Barry Buzan, Allan Collins, Falk Fischer, D. B. Gowin, David H. Jonassen, Karl Ludwig Jüngst, Rainer Kuhlen, Ted Nelson, S. E. Newmann, Joseph D. Novak, M. R. Quillian, Sigmar-Olaf Tergan, Michael Yacci

Aussagen
KB IB clear
Concept Maps eignen sich zur Beurteilung von SchülerInnen.
Concept Maps fördern das Lernenconcept maps foster learning
Concept Maps sind nicht das Gleiche wie Mind Maps

Begriffe
KB IB clear
Advance OrganizerAdvance Organizer, cognitive apprenticeshipcognitive apprenticeship, Cognitive Toolscognitive tools, Concept MapConcept Map, freestyle mapsfreestyle maps, guide mapsguide maps, information mapsinformation maps, Lernenlearning, Lernen zu Lernenlearning to learn, Lernumgebung, Mappingverfahren, Metakognitionmetacognition, Mind MapMind Map, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Psychologiepsychology, semantic netsemantic net, situated learning / situated cognitionsituated learning, Visualisierungvisualization, Werkzeugtool, Wissen, Wissensmanagementknowledge management
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Literary Machines (Ted Nelson) 18000
1967Semantic Information Processing (Marvin Minsky) 16100
1968Educational Psychology (D.P. Ausubel) 28000
1971Lernen am Modell (Albert Bandura) 11100
1983  Zwölf Grundformen des Lehrens (Hans Aebli) 12, 11, 20, 10, 16, 11, 6, 6, 5, 8, 6, 1142971121362
1985    Learning how to learn (Joseph D. Novak, D. B. Gowin) 8, 7, 6, 4, 6, 13, 4, 5, 5, 3, 2, 7393671700
1986Social Foundations of Thought and Action (Albert Bandura) 23100
1988Modelle der Wissensrepräsentation als Grundlage qualitativer Wissensdiagnostik (Sigmar-Olaf Tergan) 31239
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 13, 1, 4, 1, 3, 3, 5, 1, 3, 5, 2, 21181221573
1991Hypertext (Rainer Kuhlen) 38100
1992Lehren und lernen mit Begriffsnetzdarstellungen (Karl Ludwig Jüngst) 9, 2, 1, 1, 3, 2, 4, 8, 3, 4, 4, 861481295
1993Structural knowledge (David H. Jonassen, Katherine Beissner, Michael Yacci) 6, 2, 2, 2, 1, 2, 2, 5, 1, 2, 2, 52405761
1997    Das Mind-Map-Buch (Tony Buzan, Barry Buzan) 4, 2, 2, 6, 3, 9, 3, 3, 4, 6, 2, 6253567023
1998  Learning, Creating, and Using Knowledge (Joseph D. Novak) 4, 10, 2, 1, 2, 4, 2, 4, 2, 3, 2, 5215051683
1998Mappingverfahren als kognitive Werkzeuge für problemorientiertes Lernen (Falk Fischer) 8100
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1968Semantic Memory (M. R. Quillian) 1, 1, 2, 3, 1, 6, 1, 2, 1, 1, 1, 3813807
1989   Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 2, 4, 3, 4, 5, 5, 2, 5, 1, 2, 3, 3961132523

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Das Mind-Map-Buch

Die beste Methode zur Steigerung ihres geistigen Potentials

(Tony Buzan, Barry Buzan) (1997)    
Buchcover

MindManager

CD- ROM für Windows 95/98/ NT

 
Buchcover

Wissen managen

Wie Unternehmen ihre wertvollste Ressource optimal nutzen

(Gilbert Probst, S. P. Raub, Kai Romhardt) (1999)
Buchcover

Individuelles Wissensmanagement

Strategien für den persönlichen Umgang mit Information und Wissen am Arbeitsplatz

(Gabi Reinmann, Heinz Mandl) (2000)  

Mappingverfahren als kognitive Werkzeuge für problemorientiertes Lernen

(Falk Fischer) (1998)

Die Kluft zwischen Wissen und Handeln

Empirische und theoretische Lösungsansätze

(Heinz Mandl, J. Gerstenmaier) (2000) Bei amazon.de anschauen
Buchcover

Kompetenz-Management

Wie Individuen und Organisationen Kompetenz entwickeln

(Gilbert Probst, A. Deussen, Martin Jürg Eppler, S. P. Raub) (2000) Bei amazon.de anschauen

Das moralische Urteil beim Kinde

(Jean Piaget) (1932)
Buchcover

Wissensmanagement lernen

Ein Leitfaden zur Gestaltung von Workshops und zum Selbstlernen

(Gabi Reinmann, Heinz Mandl, Christine Erlach, Andrea Neubauer) (2001)  

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDurcharbeiten von Begriffsstrukturdarstellungen in unterrichtlichen und computergestützten Lernumgebungen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1416 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 04.11.2004), IFE (Di 263 ), PHZH (QP 345 M272 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wissen sichtbar machenD--120003801713377SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 341143422952425322432422
Verweise von diesem Buch 15430411
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017