/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Systemtheorie verstehen

Eine multimediale Einführung in systemisches Denken
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt , Alexander Lamprecht ,
Buchcover

iconZusammenfassungen

Systemtheorie verstehen ist ein multimediales Lehr- und Lernprogramm, das gleich mehrere Zugänge zum systematischen Denken eröffnet:
  • In 13 Lehreinheiten werden dem Nutzer die Schwerpunkte der Systemtheorie präsentiert.
  • 47 Graphiken und 12 Animationen veranschaulichen die Lehr- und Lerninhalte.
  • 137 Arbeitsaufgaben dienen der Einübung und Vertiefung systemtheoretischer Konzepte.
  • 207 Begriffe sind in einem Glossar zusammengestellt und miteinander vernetzt.
  • In 34 Videosequenzen melden sich führende Experten systemischen Denkens zu Wort.
  • In 10 Interviews werden systemtheoretische, konstruktivistische und kybernetische Modelle praxisorientiert entfaltet.
  • 10 kommentierende Begleittexte loten die Reichweite der Systemtheorie aus.
'Systemtheorie verstehen' wendet sich an Studierende und Lehrende der Sozialwissenschaften, insbesondere der Soziologie, der Betriebswirtschaftslehre, des Sozialmanagements, der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik. Für Aus- und Weiterbildungszwecke konzipiert, soll die CD-ROM auch Beratern, Therapeuten, Supervisoren und Managern zur Reflexion und theoretischen Fundierung ihrer professionellen Praxis. 'Systemhtorie verstehen' ist didaktisch so aufbereitet, daß die Theorie in der ihr angemessenen Form erfahrbar wird: Systemtheorie ist ein Hypertext, der den Nutzer zum Navigator seines eigenen Lernens werden läßt.
Von Klappentext in der Software Systemtheorie verstehen (1999)

iconBemerkungen zu dieser Software

Weit davon entfernt, das Vorzugsmedium Buch zu überholen, erweist sich die CD-ROM als digitales Gedächtnis für Einsichten, deren Vermittlung und Vernetzung nach wie vor dezidiert literarischer Techniken bedarf.
Von Michael Bauer, erfasst im Biblionetz am 10.05.2003
Beat Döbeli HoneggerEs ist schade, dass man die Texte der CD auch nicht auszugsweise kopieren und in einem anderen Programm verwenden kann. Dies behhindert die aktive Auseinandersetzung mit dem Material am Computer. Die Texte bleiben hinter dem Bildschirm gefangen und lassen sich nicht mit den eigenen Erfahrungen verweben.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 11.05.2003
Wer nun hofft, hier könne man sich mit den copy und paste Befehlen alles gleich in die eigene Arbeit hineinsampeln, den muss ich enttäuschen: zwar gibt es eine Ausdruckfunktion für die Fließtexte, doch muss jedes Zitat mühselig abgeschrieben werden. Auch die Möglichkeit der Volltextsuche fehlt, mit der sich nach Themen wie Liebe oder Wirtschaft oder Namen wie Parsons oder Kant suchen ließe.
Von Niels Werber, erfasst im Biblionetz am 11.05.2003
Systemtheorie kann nicht anschaulich gemacht werden, indem man sehr abstrakt formulierte Textsequenzen durch Hyperlinks vernetzt und mit Kurzdefinitionen garniert. Als Lernsoftware für den Einsteiger eignet sich die CD-ROM deshalb kaum, erst den Fortgeschrittenen wird sich das Labyrinth der Theorie so erschließen, dass ein Grad des Verstehens nahe kommt, das der ausdauernde Leser der systemtheoretischen Bücher erreicht.
Von Niels Werber, erfasst im Biblionetz am 11.05.2003

iconDiese Software erwähnt...


Personen
KB IB clear
Dirk Baecker, Heinz von Foerster, Niklas Luhmann, Michel Serres

Begriffe
KB IB clear
Autopoieseautopoiesis, Beobachterobserver, Bewusstseinconsciousness, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Paradoxieparadoxy, Systemtheoriesystem theory, Zeittime, Zirkularitätcircularity

Zitate
Draw a distinction and a universe comes into being. (George Spencer-Brown)

iconDiese Software erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Behaviorismus

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW Download beendet: Eine Rezension zur CD von Niels Werber in Telepolis ( WWW: Link OK 2017-01-11 ,Neulich geändert. am: 2017-01-11)
Auf dem WWW Bleichgesichter im Gegenlicht: Systemtheorie als Hypertext ?: Eine Rezension zur CD von Matthias Bauer ( WWW: Link OK 2016-12-28)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PHZH (MQ 2200 B246 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Systemtheorie verstehenDCD-13531134612SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Diese Software

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Diese Software ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Software 51
Verweise von dieser Software 16
Webzugriffe auf Diese Software 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017