/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Geist im Netz

Modelle für Lernen, Denken und Handeln
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dieses Buch lädt dazu ein, den Gehirnzellen bei ihren Aktivitäten zuzuschauen und ihren Funktionsgesetzen nachzuspüren. Dabei erweist sich die Auseinandersetzung mit den neuronalen Grundlagen des Denkens als spannende Entdeckungsreise in den menschlichen Alltag. Die Einsichten, die der Autor auf seinem Streifzug durch die neuronalen Netze gesammelt hat, ändern die Art, wie wir über Denken, Lernen und Handeln, über Kinderlieder und Kindergärten, Schulen und Altenheime und nicht zuletzt auch über Geisteskrankheit und seelische Gesundheit denken.
Von Klappentext im Buch Geist im Netz (1996)
Wie funktioniert das Gehirn? Wie schaffen es Milliarden von Nervenzellen, Denken, Fühlen, Lernen und Handeln hervorzubringen? Warum spielen Kinder, und warum lernen sie schneller als ältere Menschen? Unter welchen Bedingungen lernt man gut? Was kann im Kopf schiefgehen, und wie können sich hieraus Konzentrations- oder Gedächtnisstörungen, Autismus, Schizphrenie oder Wahn entwickeln? In der Mitte der Deckade des Gehirns gibt es neue und oft unerwartete Antworten auf diese Fragen aus dem Bereich der Neurowissenschaft. Neurobiologen, Psychologen, Mathematiker, Anthropologen, Lingusten, Computerwissenschaftler und Ärzte klären auf, wie Nervenzellen zusammenarbeiten und dadurch Leistungen vollbringen, die bis zu den höchsten menschlichen Errungenschaften reichen: klare Gedanken, komplexes Sozialverhalten, Sprache, Kreativität, Ziele und Pläne. Dieses Buch bietet eine verständliche Einführung in die Grundlagen, Prinzipien und Anwendungen neuronaler Netzwerke, die auf intuitive Weise unter Verzicht auf mathematische Darstellung vermittelt werden. Einsichten über das Gehirn und seine Form sind äußerst praktisch und brisant: Sie ändern die Art, wie wir über Lernen, Denken und Handeln, über Kinderlieder und Kindergärten, Schulen und Altenheime, über Fernsehprogramme und Computerspiele, Prediger und Politiker und nicht zuletzt auch über Geisteskrankheit und seelische Gesundheit denken.
Von Klappentext im Buch Geist im Netz (1996)
How does the brain work? How do billions of neurons bring about ideas. sensations, emotions, and actions? Why do children learn faster thanelderly people? What can go wrong in perception, thinking, learning, and acting?Scientists now use computer modesl to help us understand the most private and human experiences. In The Mind within the Net, Manfred Spitzer shows how these models can fundamentally change how we think about learning, creativity, thinking, and acting, as well as about such matters as schools,retirement homes, politics, and mental disorders. Neurophysiology has told us a lot about how neurons work; neutral network theo- ry is about how neurons work together to process information. In this highly readable book, Spitzer provides a basic, nonmathematical introduction to neutral networks and teir clinical applications. Part I explains the fudamental theory of neutral net- works and how neutral network models work. Part II covers the priniples of network functioning and how computer simulations of neutral networks have profound conse- quences for ourunderstanding of how the brain works. Part III covers applications of network models (e.g., to knowledge representation, language, and mental disorders such as schizophrenia and Alzheimer`s disease) that shed new light on normal and abnormal states of mind. Finally, Spitzer concludes with his thoughts on the ramifi- cations of neutral networks for the understanding of neuropsychology and human nature.
Von Klappentext im Buch Geist im Netz (1996)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Computercomputer, Computerspielecomputer game, Denkenthinking, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, Geist, Gesundheithealth, Handelnacting, Kinderchildren, Krankheit, Kreativitätcreativity, Lernenlearning, Mathematikmathematics, Mensch, Modellmodel, Netzwerknetwork, Neuronneuron, Spielgame, Sprachelanguage, Wissen, Wissenschaftscience, Zellecell

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Der Baum der Erkenntnis

Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens

El árbol del concocimiento

(Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) (1984)    
Buchcover

Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik

Eine Skizze aktueller Perspektiven

Cognitive Science

A Cartography of Current Ideas

(Francisco J. Varela) (1988)  
Buchcover

Radikaler Konstruktivismus

Ideen, Ergebnisse, Probleme

Radical Constructivism

A Way of Knowing and Learning

(Ernst von Glasersfeld) (1995)  
Buchcover

Das Gehirn und seine Wirklichkeit

Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen

(Gerhard Roth) (1994)    
Buchcover

Zur Biologie der Kognition

Ein Gespräch mit Humberto R. Maturana und Beiträge zur Diskussion seines Werkes

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Humberto R. Maturana, Volker Riegas, Christian Vetter) (1990)  
Buchcover

Menschliche Kommunikation

Formen, Störungen, Paradoxien

Pragmatics of Human Communication

A Study of Interactional Patterns, Pathologies, and Paradoxes

(Paul Watzlawick, Janet H. Beavin, Don D. Jackson) (1967)    
Buchcover

Denken, Lernen, Vergessen

Was geht in unserem Kopf vor, wie lernt das Gehirn und wann lässt es uns im Stich?

(Frederic Vester) (1978)  
Buchcover

Neuland des Denkens

Vom technokratischen zum kybernetischen Zeitalter

(Frederic Vester) (1980)  
Buchcover

Soziale Systeme

Grundriss einer allgemeinen Theorie

(Niklas Luhmann) (1984)   
Buchcover

Die Schule neu erfinden

Systemisch-konstruktivistische Annäherungen an Schule und Pädagogik

(Reinhard Voß) (1996)  
Buchcover

Das Erwachen der Intelligenz beim Kinde

La naissance de l'intelligence chez l'enfant

(Jean Piaget) (1936)  
Buchcover

Die Logik des Misslingens

Strategisches Denken in komplexen Situationen

(Dietrich Dörner) (1989)    
Buchcover

Stumme Stimmen

Reise in die Welt der Gehörlosen

Seeing Voices

A Journey into the World of the Deaf

(Oliver Sacks) (1990)    
Buchcover

Der Dialog

On Dialogue

(David Bohm) (1996)  

Kopftraining

Anleitung zum kreativen Denken

(Tony Buzan)
Buchcover

Das Ich und sein Gehirn

The self and its brain

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt John C. Eccles, Karl R. Popper) (1977)  

Sprechakte

Ein sprachphilosphischer Essay

Speech Acts

(John R. Searle) (1969)

Intentionality

An essay in the Philosophy of Mind

(John R. Searle) (1983)
Buchcover

Access

Das Verschwinden des Eigentums

(Jeremy Rifkin) (2000)    

Gehirn, Computer, Komplexität

(Klaus Mainzer) (1997)
Buchcover

Wissensorientierte Unternehmensführung

Wertschöpfung durch Wissen

(K. North) (1998)
Buchcover

Descartes' Irrtum

Fühlen, Denken und das menschliche Gehirn

(Antonio R. Damasio) (1994)

Unterschiede, die Unterschiede machen

Klinische Epistemologie: Grundlage einer systematischen Psychiatrie und Psychosomatik

(Fritz B. Simon) (1988)
Buchcover

Kommunikation

Die soziale Matrix der Psychiatrie

Communication

The Social Matrix of Psychiatry

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Gregory Bateson, Jürgen Ruesch) (1951)

Aussenwelt Innenwelt

Die Entstehung von Zeit, Raum und psychischen Strukturen

(L. Ciompi) (1988)
Buchcover

Lebende Systeme

Wirklichkeitskonstruktionen in der systemischen Therapie

(Fritz B. Simon) (1987)   
Buchcover

Lernen

Gehirnforschung und die Schule des Lebens

(Manfred Spitzer) (2002)    
Buchcover

Kompendium Screen-Design

Effektiv informieren und kommunizieren mit Multimedia

(Frank Thissen)

Konstruktivistische Erwachsenenbildung

Darstellung, Analyse und Kritik aus integrativer Perspektive

(Ferdinand Messner) (2002)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalGeist im Netz: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 14079 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (612.8 ), Carsten, PH Schwyz (37.015.3 ), IFE (Ca 553 ), PHZH (CZ 1300 S761 G3 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Geist im NetzDPaperback--20003827405726SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
The Mind within the NetE---2001-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellen
Geist im NetzD-vergriffen-19963827401097SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 332233461232334322
Verweise von diesem Buch 3201
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017