/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Digital spielen - real morden?

Computerspiele in der Jugendszene
Rainer Fromm ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Hinter dem provokanten Titel verbergen sich im ersten Teil u. a. umfangreiche Informationen zur Geschichte der Computerspiele und eine Diskussion über die einschlägigen Ergebnisse der Medienwirkungsforschung. Außerdem lässt der Autor Im zweiten Teil des Buches Pädagogen, Jugendschützer, Wissenschaftler, Spielegestalter und nicht zuletzt die Spieler selbst zu Wort kommen.
Von Katrin Napp, Ulrike Schmidt Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Broschüre LAN-Party an Schulen (2003)
Erwachsene sind verunsichert: Was geschieht auf LAN-Parties, zu denen sich immer mehr Jugendliche treffen, um blutrünstige Gewaltspiele auf vernetzten Computern zu spielen? Schreckensvisionen tauchen vor vielen Eltern auf, wenn sie ihre Kinder stunden-, ja tagelang vorm Bildschirm sitzen sehen, wo sie Monstergestalten mit der Lizenz zum Töten gegeneinander antreten lassen. Killen ist der Spielinhalt von Spielen wie Soldiers of Fortune, Unreal Tournament, Doom, Quake oder Duke Nukem (fast alle sind indiziert), hyperrealistisch wird das Opfer im animierten Spiel zerfleischt. Viele Mitspieler vergessen beim Spielen die Umwelt, sie gehen ganz in ihrem virtuellen blutigen Kampf auf.
Rainer Fromm beschreibt diese Elemente moderner Jugendkultur und bewertet sie. Er hat mit Jugendlichen, Eltern, Sozialpädagogen, Computerexperten und Wissenschaftlern gesprochen.
Von Klappentext im Buch Digital spielen - real morden? (2002)

iconDieses Buch erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Fördern Computerspiele Gewalt?

Begriffe
KB IB clear
Computerspielecomputer game, Gewaltviolence

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Brutale Spiele(r)?

Wirkung und Nutzung von Gewalt in Computerspielen

(Manuel Ladas) (2003)
Buchcover

JIM 2010

Jugend, Information, (Multi-) Media

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) (2010)    

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 16.03.2005), Stephan, FHA Päd (AWK-119 302(06) FROM ), PHZH (DW 4400 F932(2) )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Digital spielen - real morden?D--120023894721766SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 122422
Verweise von diesem Buch 3
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017