/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wer gewinnt das Spiel?

Spieltheorie in Fabeln und Paradoxa
Alexander Mehlmann ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 15 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Keine andere mathematische Teildisziplin hat die Denkmuster der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und die Methoden der Biologie so verändert wie es (in den 50 Jahren ihres Bestehens) die Spieltheorie vermochte. Anhand von Formeln, Fabeln und Paradoxa unternimmt der Autor einen unbeschwerten Ausflug in die Ideenwelt des strategischen Kalküls. Die Stationen dieser Reise untermauern die Mathematik des Konflikts, legen einen Leitfaden durch das Labyrinth der Lösungskonzepte und entschlüsseln die Mythen der Spieltheorie.Alexander Mehlmann ist Professor am Institut für Ökonometrie, Operations Research und Systemtheorie der Technischen Universität Wien. Er lehrt und forscht auf dem Gebiet der Spieltheorie und hat u.a. Goethes Faust und die Legende vom Wahnsinn Odysseus als mathematische Spiele modelliert.
Von Klappentext im Buch Wer gewinnt das Spiel? (1997)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Spiele, Forme(l)n und Gelehrte (Seite 6 - 22)
  • 2. Gleichgewicht und Spielmetapher (Seite 23 - 42)
  • 3. Im Wald der Spielbäume (Seite 43 - 64)
  • 4. Spiele gegen die Zeit (Seite 65 - 82)
  • 5. Das Gefangenendilemma (Seite 86 - 103)
  • 6. Paradoxien der Rückwärtsrechnung (Seite 104 - 121)
  • 7. Strategische Akzente der spieltheoretischen Scholastik (Seite 122 - 133)
  • 8. Odysseus zieht in den Krieg (Seite 134 - 144)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
GefangenendilemmaPrisoner's dilemma, Parabel, Paradoxieparadoxy, Spielgame, Spieltheoriegame theory

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 20.07.2002)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wer gewinnt das Spiel?DGebunden-119973528068973SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 5
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017