/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

10.000 Meisterwerke der Malerei

von der Antike bis zum Beginn der Moderne
Buchcover
Diese Seite wurde seit 15 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Edition ist die bislang umfangreichste Datenbank zur Geschichte der Malerei auf CD-ROM. Mit insgesamt 10.426 Bildern von 1.613 Malern bietet sie eine repräsentative Auswahl aus dem Werk der bedeutendsten Maler der Kunstgeschichte. Die durchgängig farbigen Reproduktionen der Gemälde stehen in jeweils drei Auflösungen zur Verfügung: in Dia-Größe, als Vorschaubild und als hochauflösende Gesamtdarstellung.
Alle Abbildungen sind auf umfassende Weise nach den Künstlern und nach den Werken kunsthistorisch erschlossen. Zwei leistungsfähige Software-Programme (für PC und Mac) ermöglichen ein komfortables Arbeiten, das auch hohen Ansprüchen genügt. Die Edition liefert einen einzigartigen Überblick über alle wichtigen Strömungen in der Geschichte der Malerei und ist der ideale Ausgangspunkt für eine tiefergehende Auseinandersetzung mit den Gemälden und ihren Schöpfern.
Von Klappentext in der Software 10.000 Meisterwerke der Malerei

iconDiese Software erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Bilder

iconExterne Links

Auf dem WWW The Yorck Project: Gesellschaft für Bildarchivierung ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-10-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2009-07-29)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
10.000 Meisterwerke der MalereiDCD-03936122105SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Diese Software

Beat hat Diese Software während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Software einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Software 1
Verweise von dieser Software 2
Webzugriffe auf Diese Software 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017