/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Die Bibliothek der Zukunft

Text und Schrift in den Zeiten des Internet
Buchumschlag
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconEmpfehlungen

Beat Döbeli HoneggerEin interessantes Buch für alle, die hinter das Schlagwort der 'Digitalen Bibliothek' blicken wollen. Urheberrecht, Digitalisierung, weltweit unterschiedliche Sprachen und Schriften: Probleme, die sich nicht (nur) mit Informatik lösen lassen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 26.06.2000

iconZusammenfassungen

Die Schrift wechselt vom Papier auf den Computer - ein aufregender Augenblick für jeden, der viel liest und schreibt, und einer, der viele Fragen aufwirft. Große Fragen: Wie lange wird es noch Bücher geben? Wie sieht die Bibliothek von morgen aus? Wie gebrauche ich als Leser und Schreiber die mächtigen Werkzeuge, die der Computer bereitstellt? Kleine Fragen: Warum verschreibt sich der Computer nie? Woher kommet das at-Zeichen? Sind Website und Webseite dasselbe? Das Buch gibt viele konkrete Antworten, nicht missionarisch eifernd, sondern erklärend - ein Medikament gegen den digitalen Analpabetismus.
Von Klappentext im Buch Die Bibliothek der Zukunft (2000)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerDetailfehler: Das Kernforschungszentrum CERN liegt neben Genf und nicht neben Lausanne (Seite 189).
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 26.06.2000

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Information als Landplage (Seite 32 - 41)
  • Literatur aus der Steckdose (Seite 42 - 51)
  • Hypertext oder Absage ans Lineare (Seite 52 - 60)
  • eNzyklopädien (Seite 61 - 76)
  • Der Opac und seine Tücken (Seite 89 - 96)
  • L10N wie Lokalisierung (Seite 97 - 104)
  • Am Anfang war ASCII (Seite 105 - 119)
  • Unicode, der Code für alle (Seite 120 - 132)
  • @, der Klammeraffe (Seite 133 - 142)
  • Urheberrecht im Internet (Seite 143 - 165)
  • Informationstod im Internet (Seite 166 - 185)
  • WWW - Zahlen und Fakten (Seite 189 - 191)
  • Die Adresse im Web (Seite 192 - 196)
  • Seiten und Sites (Seite 197 - 199)
  • Digital? Elektronisch? Binär? Virtuell? Cyber? (Seite 200 - 204)
  • Auf der Suche nach dem Kern von Dublin (Seite 205 - 213)
  • Wie wird Text digitalisiert? (Seite 214 - 221)
  • Der vielsprachige Computer (Seite 222 - 228)
  • Schriften und Fonts (Seite 229 - 242)
  • Der Versand mehrsprachiger Texte (Seite 232 - 242)
  • Gebrauchsanweisung für Opacs (Seite 243 - 255)
  • Register und Index (Seite 256)
  • UND. ODER. NICHT. (Seite 260 - 26)
  • Die Erfindung der CD (Seite 263 - 266)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Vannevar Bush, Nicholas Negroponte, Ted Nelson, Jakob Nielsen, David Shenk

Fragen
KB IB clear
Macht das Internet einsam?

Begriffe
KB IB clear
analog, Archivierung, Aufmerksamkeitattention, Bibliotheklibrary, Bibliotheks-Katalog, Computercomputer, CopyrightCopyright, CyberspaceCyberspace, Digitalisierung, HTML, HyperlinkHyperlink, HypermediaHypermedia, Hypertexthypertext, I18N, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Informationsgesellschaftinformation society, Informationskompetenzinformation literacy, Interaktivitätinteractivity, Internetinternet, Katalog, L10Nlocalisation, Library of CongressLibrary of Congress, MemexMemex, Microsoft, Multimediamultimedia, Projekt Gutenberg, Schrift, Schuleschool, Software, Sprachelanguage, Suchmaschinesearch engine, Urheberrecht, Virtual CommunityVirtual Community, Virtualitätvirtuality, WWW (World Wide Web)World Wide Web, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1990Hypertext and Hypermedia (Jakob Nielsen) 8200
1995    Total Digital (Nicholas Negroponte) 6, 3, 14, 11, 7, 16, 10, 8, 18, 16, 8, 1911352197142
1997   Data Smog (David Shenk) 10500

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
E-Mail, facebook, Kinder

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Der Benutzer, der nur schnell seinen Nachweis haben will, ahnt meist gar nicht, über welchen Bodensee er bei seiner Katalogrecherche reitet.
Von Dieter E. Zimmer im Buch Die Bibliothek der Zukunft (2000) im Text Der Opac und seine Tücken auf Seite 96
Jetzt, da sich die Frühnebel des digitalen Zeitalters lichten, wird es aber schon klar, dass Freizeitprojekten [von Literatursammlungen im Internet], so nützlich sie sich auch gemacht haben, nicht die Zukunft gehört.
Von Dieter E. Zimmer im Buch Die Bibliothek der Zukunft (2000) im Text Literatur aus der Steckdose auf Seite 49

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 01.11.2000), PH-SO (02 ZIMM ), FHA Päd (02 ), D-INFK (AF.00.1 ), PHZH (AN 73000 Z72(2) )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Die Bibliothek der ZukunftDGebundenvergriffen120003455104215SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Die Bibliothek der ZukunftDPaperback--3548362834SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 813243
Verweise von diesem Buch 7012
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016