/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Die Schule muss immer mehr Probleme bewältigen

Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Und es gab tausend neue Themen: Umgang mit Abfall und Schulden. Handy-Regeln. Suchtprävention. Gewaltprävention. Zeitmanagement. Umgang mit Medien. Und ich dachte, ich sei hier als Lehrer für Sprachen, Geografie und Geschichte eingestellt worden.
Von Martin Beglinger im Text Warum ich nicht mehr Lehrer bin (2008)
Der Ruf an die Schule, präventiv aktiv zu sein oder zu werden, erschallt laut. Gewalt- und Aggressionsprävention, Rassismusprävention, Gesundheitsprävention, Suchtprävention, Schuldenprävention u.a.m. werden gefordert. Die Furcht der Institution Schule wie auch der einzelnen Lehrpersonen, immer mehr zusätzliche, als schulfremd empfundene Aufgaben übernehmen zu müssen, ist nachvollziehbar.
Von Franz Hochstrasser im Text Konsumismus in der Schule? (2009) auf Seite 37
Ich will es nicht leugnen: Sowohl die Schüler als auch das Aufgabenprofil von Schulen und Lehrern sind sehr viel anspruchsvoller und vielfältiger geworden. Aber das gilt doch auch für jeden anderen Bereich! Ein Automechaniker kam früher mit 200 Seiten codierten Wissens aus – heute sind es 14 000 Seiten. Die Kompetenzen, die junge Menschen heute brauchen, um im Leben erfolgreich zu sein, sind ganz andere als noch vor einigen Jahrzehnten.
Von Andreas Schleicher, Kathrin Meier-Rust im Text Viel Ideologie, sehr wenig Wissen (2010)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 3314
Webzugriffe auf diese Aussage 331323122438131818824722531028511363133443223324144122494111813331241112111282432
2008200920102011201220132014201520162017