/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Kollektives Wissen ist Information

Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Gabi ReinmannKollektives Wissen entsteht, wenn Menschen sich auf dessen Bedeutung einigen, wenn sie es mit Regeln versehen und systematisch verbalisieren. Diese Form des Wissens kann man als Information bezeichnen. Es kann mit anderen Personen geteilt, weitergegeben und verbreitet werden - unter anderem auch über Medien. Analoge ebenso wie digitale Medien, Medien zur Individual- wie auch zur Massenkommunikation sind aus strukturgenetischer Sicht nichts anderes als Hilfsmittel und Vorgehensweisen zur Objektivierung von Wissen, wobei verschiedene Formen von Zeichen (vor allem Sprache und Bild) zur Anwendung kommen.
Von Gabi Reinmann im Text Wissensmanagement und Medienbildung (2005)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 7
Webzugriffe auf diese Aussage 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017