/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Alles was gesagt wird, wird von einem Beobachter gesagt.Every said is said by an observer

Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Humberto R. MaturanaGenau diesen Satz schrieb ich während meines Vortrags an die Tafel - und von diesem Moment an war der Beobachter in allen Gesprächen, die stattfanden, präsent. Da ich mich entschieden hatte, über den Prozess des Erkennens zu sprechen, rückte eben der Erkennende unvermeidlich als die fundamentale Bedingung der ablaufenden Prozesse in den Vordergrund. Das Gesagte, so wollte ich damals betonen, lässt sich unter gar keinen Umständen von demjenigen ablösen, der etwas sagt. Es gibt keine Trennung von Sprecher und Gesprochenem. Der Beobachter ist notwendig die Quelle von allem. Das war für die Anthropologen, die zu diesem Kongress kamen, eine fundamentale Einsicht
Von Humberto R. Maturana im Buch Vom Sein zum Tun (2002) im Text Rückkehr nach Chile auf Seite 168

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
Beobachterobserver

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 16523
Webzugriffe auf diese Aussage 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017