/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Internet = Publikationsmedium

Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerSchülerInnen sind motivierter, wenn Sie ihre Arbeit nicht dem Lehrer abgeben sondern auf dem Internet präsentieren.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 05.03.1999
Das Internet bietet diverse Möglichkeiten, Resultate eigener Arbeit anderen Menschen verfügbar zu machen. Wie keines der traditionellen Massenmedien ermöglicht vor allem das WWW einen schnellen Wechsel von der Rezipienten- in die Kommunikatorenrolle, d. h. von der Empfänger- zur Senderseite. Bereits Grundschüler können auf diese Weise ihre Texte, Projektarbeiten oder Schülerzeitungen einem größeren, schul- oder gar grenzübergreifenden Publikum zugänglich machen. Der konkrete Adressatenbezug ist hierbei besonders positiv zu bewerten, aber auch die eventuell eingehenden Rückmeldungen der externen Nutzer, die gegebenenfalls weitere Überarbeitungen auslösen und so in einen kommunikativen Kreislauf münden können.
Von Stephan Wöckel im Buch Internet in der Grundschule (2002) im Text Pädagogisch-didaktische Grundlegung auf Seite 139

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
Internetinternet

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 1021333633393663324344234
Webzugriffe auf diese Aussage 
199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016