/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Beschleunigung des Wandels

Diese Seite wurde seit mehr als 9 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Beat Döbeli HoneggerAbläufe und Organisation ändern sich immer schneller.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.09.1999

iconBemerkungen

Rolf DubsDeshalb finden sich in der künftigen Gesellschaft und Arbeitswelt nur noch solche Menschen bleibend zurecht, die leistungsfähig, belastbar und emotional stabil sind. Dies erfordert eine Schule, die leistungsorientiert gestaltet wird.
Von Rolf Dubs in der Zeitschrift Weltwoche 2/99 (1999) im Text Für alle Kinder gute und gleiche Startbedingungen auf Seite 15
Alvin TofflerViele Menschen »spüren« irgendwie, daß heute alles rascher abläuft. Ärzte, Wissenschaftler und leitende Angestellte klagen, es sei unmöglich, in ihrem jeweiligen Fachgebiet auf dem laufenden zu bleiben. Fast bei jeder Konferenz oder Tagung fühlt sich ein Redner veranlaßt, von der »Herausforderung des schnellen Wandels« zu sprechen. Und weit verbreitet ist der unerfreuliche Verdacht, daß wir die Veränderungen nicht mehr unter Kontrolle zu halten vermögen.
Von Alvin Toffler im Buch Future Shock (1970) im Text The Accelerativ Thrust auf Seite 24

icon Vorträge von Beat mit Bezug

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 1013333637644334
Webzugriffe auf diese Aussage 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017